Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Der TeamBike-Kodex

Aufgrund der besonderen Fahrsituation mit unseren TeamBikes/CoBis ist es von allen Seiten erforderlich, bestimmte Regeln zu beachten. Unsere Touren bereiten sowohl uns als auch unseren Gästen seit langer Zeit sehr viel Freude, und damit das so bleibt, gilt bei allen Fahrten unbedingt unser TeamBike-Kodex.

Dass auf einem TeamBike/CoBi auch Bier getrunken werden kann, gehört einfach dazu. Wir möchten, dass du Spaß hast und feiern darfst. Mit dem TeamBike-Kodex möchten wir aber auch dafür sorgen, dass der Spaß nicht zu Lasten anderer geht und es unsere Fahrten noch lange geben wird.

Bitte beachten Sie

Jeder unserer Fahrer kann eine Tour auf dem TeamBike/CoBi jederzeit aufgrund von Nichteinhalten des TeamBike-Kodex oder wegen anderem Fehlverhalten abbrechen, ohne dass Sie Anspruch auf eine Erstattung des gezahlten oder zu zahlenden Mietpreises haben. Zusätzlich erheben wir eine Gebühr für den Rücktransport der TeamBikes/CoBis in Höhe von 350,-. Jeder Kunde erklärt sich mit unserem Kodex einverstanden und sorgt dafür, dass dieser während der Fahrt unbedingt eingehalten wird!

Und nun zu den Regeln

Alkohol ja, aber nur in Maßen

  • keine selbst mitgebrachten Getränke
  • vor Antritt der Fahrt dürfen die Teilnehmer nicht betrunken sein
  • max. 10 Liter Bier pro Stunde und TeamBike / 5 Flaschen Prosecco/Hugo
  • max. 5 Liter Bier pro Stunde und CoBi / 3 Flaschen Prosecco/Hugo
  • keine hochprozentigen Getränke
  • kein Alkohol an Minderjährige

Jeder muss mal müssen

  • aber bitte nicht überall, Wildpinkeln ist strengstens untersagt
  • Entlang der Route machen wir eine offizielle Toilettenpause
  • Wildpinkelei führt zum Abbruch der Tour und wird vom Ordnungsamt verfolgt

Das richtige Benehmen

  • während der Fahrt darf niemand das TeamBike/CoBi verlassen, ein Abspringen vom fahrenden Bike ist gefährlich
  • Mitsingen während der Fahrt ist erlaubt und erwünscht, es sei denn es artet in Mitgrölen und Herumschreien aus
  • Tiere, Passanten und andere Verkehrsteilnehmer werden weder angepöbelt noch sonst irgendwie belästigt
  • Insgesamt gilt natürlich immer: Wir verhalten uns wie zivilisierte Menschen und behandeln uns, das Bike und alle anderen vernünftig
Zum Seitenanfang